Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt

Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt

Die Rauchmelderpflicht in Bundesland Sachsen-Anhalt ist in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA) vom 20. Dezember 2005 geregelt. Hier erfahren Sie in einer Kurzübersicht, für welche Räume und Wohnungen in Sachsen-Anhalt Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben sind.

Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt in der Übersicht

In Sachsen-Anhalt wurde die Allgemeine Rauchmelderpflicht am 02. Dezember 2009 eingeführt. Nachzulesen sind die Bestimmungen zur Rauchmelderpflicht in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA) § 47 Wohnungen Punkt (4):

  In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer ebenso wie Flure, die als zentrale Fluchtwege aus allen Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchmelder müssen dabei so angebracht und auch betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet werden kann. Bestandswohnungen müssen bis spätestens 31.Dezember 2015 Rauchmelder ausgerüstet werden.

Wie viele Rauchmelder werden laut Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt pro Wohnung benötigt?

Laut Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt (maßgebend sind hier die Bestimmungen der LBO Sachsen-Anhalt in der jeweils aktuellen Fassung) muss in allen Schlafräumen, in jedem Kinderzimmer und im Flur mindestens jeweils ein Rauchwarnmelder eingebaut sein.

Wer übernimmt den Einbau der Rauchwarnmelder in Sachsen-Anhalt?

Nicht festgehalten ist in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt die Verantwortlichkeit, wer für die Montage von Rauchwarnmeldern zuständig ist. Sprechen Sie hierzu mit Ihrem Vermieter, ob er Ihre Wohnung gemäß der Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt mit Rauchmeldern ausstattet, sofern das nicht bereits geschehen ist.

Zusammenfassung der Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt

- in Kraft getreten: Am 21. Dezember 2009 - die Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt gilt für folgende Gebäude: In Bestandsbauten, Neubauten und Umbauten - für folgende Räume gilt die Rauchmelderpflicht: Schlaf- und Kinderzimmer sowie Flure, die als Rettungswege dienen.

Wo kann ich weiterführende Informationen zur Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt finden?

Die Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt kann in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA) unter §47 (4)] nachgelesen werden.

Versicherungsvertragsgesetz (VVG)

§ 58 VVG: Obliegenheitsverletzung

(1) Verletzt der Versicherungsnehmer bei einer laufenden Versicherung schuldhaft eine vor Eintritt des Versicherungsfalles zu erfüllende Obliegenheit, ist der Versicherer in Bezug auf ein versichertes Einzelrisiko, für das die verletzte Obliegenheit gilt, nicht zur Leistung verpflichtet.

(2) Bei schuldhafter Verletzung einer Obliegenheit kann der Versicherer den Vertrag innerhalb eines Monats, nachdem er Kenntnis von der Verletzung erlangt hat, mit einer Frist von 1 Monat kündigen.

Termine und Fristen der Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt

Was schreibt die Rauchmelderpflicht in den einzelnen Bundesländern vor, seit wann gilt sie und wie sind die Fristen?

Bei Alarmanlagen Magdeburg erhalten Sie alle nötigen Informationen zur Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt